Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Reform, Revolution, Widerstand: Formen des heutigen Antikapitalismus

14. Oktober.17:00 - 19:00

Die marxistische Arbeiter*innenbewegung setzte sich die Revolution zum Ziel. Mit dem sog. Revisionismusstreit innerhalb der SPD kam erstmals die Frage auf, ob die Revolution notwendig sei, oder ob der Weg nicht auch über Reformen gelinge. Seit den 1960er Jahren, werden Kämpfe für Emanzipation eher im Sinne von “Widerstand” verstanden anstatt in Form von Reformen oder gar einer revolutionären Transformation. Anknüpfend an marxistische Theoretiker*innen wie Lenin und Luxemburg möchten wir die Frage “Reform, Revolution oder Widerstand ?” diskutieren.

Details

Datum:
14. Oktober
Zeit:
17:00 - 19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Campus Augustusplatz, Hörsaal 16

Veranstalter

Platypus Leipzig