Supporten

Die KEW sind ein Zusammenschluss einzelner Menschen aus verschiedenen politischen und gesellschaftskritischen linken Gruppen aus Leipzig. Unser gemeinsames Ziel ist die Organisation eines breiten Spektrums an kritisch-emanzipatorischen Bildungsveranstaltungen, welche eine progressive Alternative zu den Einführungsveranstaltungen der Uni bilden sollen. Außerdem wollen wir es neuen Studierenden ermöglichen, die Arbeit politischer Gruppen, Bündnisse und Initiativen aus Leipzig kennenzulernen und sie dazu anregen, sich zu organisieren. Die KEW wird nicht von der Universität Leipzig organisiert

Die KEW versteht sich als antikapitalistisch und ist nicht profitorientiert

Vielmehr ist die KEW seit jeher auf Spenden und Förderung angewiesen. Wir haben Ausgaben für Flyer, Layout, Honorare uvm. Aufgrund der Corona-Auflagen der Universität konnten dieses Jahr nur wenige unserer Veranstaltungen in Räumen der Uni stattfinden, wodurch zusätzlich Mietkosten für Veranstaltungsräume anfallen. Aus dem gleichen Grund war es uns dieses Jahr nicht möglich, das jährliche Couchcafé im Innenhof des Hauptcampus zu organisieren. Dort erhalten wir durch das Ausschenken von Kaffee auf Spendenbasis in der Regel einen Großteil unserer Ausgaben refinanziert.

Wie könnt ihr uns supporten?

Leider bleiben wir seit Beginn der Corona-Pandemie auf einigen Kosten sitzen. Wir können jeden Euro, den ihr, eure Gruppe oder euer FSR entbehren können, gut gebrauchen. Jede Förderung von eurer Seite unterstützt nicht nur die KEW und ermöglicht sie auch in den nächsten Jahren, nein ihr ärgert damit auch noch rechtsreaktionären Gegner*innen der KEW. Help us – annoy fashism!

Das könnt ihr ganz einfach hier per Paypal – Jede Spende ist anonym!

No cash – no problem!
Ihr könnt uns auch bei der Organisation der nächsten KEW unterstützen und an unseren Plena teilnhemen, – wir freuen uns über jede Mitarbeit!
Wenn ihr mit eigenen Veranstaltungen den Anmeldezeitraum für die nächste KEW nicht verpassen wollt, meldet euch bei kontakt@kew-leipzig.de um auf unserem Info-Verteiler zu kommen.

Support your local KEW!

Wir hoffen auf eure Unterstützung. Bleibt bis dahin kritisch und gesund!

Solidarische Grüße,
eure KEW