Wer trägt welche Verantwortung? Perspektiven aus dem Globalen Süden [eng]

Campus Augustusplatz, Seminarraum 017

Im Rahmen des Thementages "Transformations" beim GLOBE22 Wissenschaftsfestival laden wir MAPA-Aktivist*innen zu einer Podiumsdiskussion ein. (MAPA = Most affected people and areas.) Sie zeigen anhand ihrer unterschiedlichen Lebensrealitäten verschiedene Facetten der Klimakrise und Perspektiven, wie sie die (globalen) Veränderungen erleben. Gemeinsam sprechen wir über den Aktivismus im Globalen Süden und die Verantwortung des Globalen Nordens. Wir freuen uns auf Euch! Deutsche Übersetzung simultan über das eigene Endgerät verfügbar.

System Change statt Climate Change – welchen Beitrag können Hochschulen leisten?

Campus Augustusplatz, Seminarraum 202

Gemeinsam mit Klimaktivist:innen, Nachhaltigkeitsinitiativen, Verantwortlichen an den Hochschulen, der hochschulpolitischen Sprecherin der Linksfraktion im Sächsischen Landtag Anna Gorskih und euch möchten wir darüber sprechen, wie Hochschulen nachhaltiger werden. Denn sie leisten wichtige wissenschaftliche Forschung zum Klimawandel und den Folgen sowie unserer Verantwortung beim Thema Klimaschutz. Das reicht aber nicht aus. Wissenschaftliche Institutionen müssen diesen Erkenntnissen auch selbst gerecht werden. Doch wie kann das gelingen?