Die doppelte Unterdrückung der Frau

Campus Augustusplatz, Seminarraum 203

Frauen nehmen im Kapitalismus eine besondere Position in der Produktion, also auf dem Arbeitsmarkt und zum anderen in ihrer Rolle als Mutter und Hausfrau ein - wir sprechen deshalb auch von der doppelten Unterdrückung der Frau. Was es genau damit auf sich hat, wer wirklich von dieser Unterdrückung profitiert und wie wir gemeinsam für die tatsächliche Befreiung der Frau kämpfen können, möchten wir in einem kleinen Vortrag mit anschließender Diskussion erläutern.