Abtreibung – Auswirkungen der rechtliche Situation auf die Praxis von Ärzt:innen und Patient:innen

Campus Augustusplatz, Seminarraum 420

Auch mit der lang ersehnten und längst überfälligen Abschaffung des § 219a StGB in Deutschland - dem 'Werbeverbot' für Schwangerschaftsabbrüche - sind Abtreibungen noch immer als Straftaten im Strafgesetzbuch aufgeführt. Wir wollen beleuchten, inwieweit sich das so zu Tage tretende negative Werturteil der Gesetzeslandschaft auf die Arbeit von Ärzt:innen und die Lage von Patient:innen auswirkt. Gleichzeitig wollen wir den Reformbedarf der gesetzlichen Regelung diskutieren & alternative Lösungen aufzeigen.

Surrealismus und die Linke

Campus Augustusplatz, Hörsaal 17

Die Surrealist*innen sahen sich als eine Rebellion gegenüber der bürgerlichen Welt. Vor dem Hintergrund des Endes des Ersten Weltkriegs, der Russischen Revolution und Sigmund Freuds Psychoanalyse wollten sie ein Umdenken provozieren und die Gesellschaft von ihren gewohnten Denkmustern befreien, nicht als Realitätsflucht sondern als revolutionäre Bewegung. Welchen Möglichkeitshorizont besaß der Surrealismus? Was ist Surrealismus heute? Welche Beziehung besteht zwischen dem Surrealismus und der Linken? Was ist das revolutionäre Potenzial von Kunst?

Inflation mit Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt

UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Str. 12a

Die Inflation war lange Zeit nur ein imaginiertes Problem: Mehr als ein Jahrzehnt lang warnten Crash-Propheten vor ihr, doch sie blieb immer aus. Eher war eine deflationäre Tendenz zu beobachten. Nun aber ist die Inflation da. Hatten die Mahner etwa immer schon Recht? Keineswegs, denn es ist nicht die lockere Geldpolitik der Zentralbanken, die für rasant steigende Preise sorgt. Grund für die Inflation sind externe Schocks wie Krieg, Corona und Lieferengpässe. Mit Blick auf die künftigen Krisen und auf die Demographie könnten wir möglicherweise sogar eine lang andauernde Stagflation bekommen. Was also tun? Wie kann die Inflation gestoppt werden? Wer…