Was ist anarchistische Theorie?

HTWK Lipsius Bau, Raum Li211

Anarchistische Praktiken, Stile und Organisationsvorstellungen sind in emanzipatorischen sozialen Bewegungen weit verbreitet. Gleichzeitig gibt es kaum systematische Beschäftigung mit anarchistischen Theorie. Neben seinen Organisationsvorstellungen und seiner Ethik hat der Anarchismus auch in theoretischer Hinsicht einiges anzubieten. Anarchistische Theorie ist eine Denktradition und Inspirationsquelle, um soziale Kämpfe zu führen, diese zu reflektieren und eine Vision für eine libertär-sozialistische Gesellschaftsform zu entwickeln.

Wie studiere ich kritisch Jura?

Campus Augustusplatz, Hörsaal 17

Wie studiere ich aus einer kritischen Perspektive heraus Jura? Um diese Frage zu beantworten wird es zunächst einen kleinen Input darüber geben, warum Recht als Herrschaftsinstrument höchstproblematisch ist, es aber trotzdem wichtig ist, sich damit zu  befassen und Emanzipationsmöglichkeiten zu nutzen. Anschließend wollen wir aufzeigen, wie Probleme des Studienalltags wie psychischer Druck oder Diskriminierungserfahrungen bewältigt werden können. Abschließend stellen wir noch Möglichkeiten zum Engagement während des Studiums vor und nehmen uns Zeit für Fragen.